<Good_things_happen/> Welcome to Conference
>OZ
speaker_info

About The Speaker

OZ

Wer in den letzten 20 Jahren Hamburg war kennt sie, die Smileys und Spiralen, die so gut wie überall von OZ hingesprayt wurden und nicht zu übersehen sind. Und sie sind auf eigene Art wunderbar, zaubert doch ein Lächeln oftmals ein neues Lächeln hervor… Seit 1977 besprüht OZ leise, aber penetrant die grauen Betonmauern seiner Umgebung mit Smileys, Spiralen, Schriftzügen und Punkten. Und das in unangefochtener Anzahl und Masse in der ganzen Stadt: „all city“. Er war eine Malmaschine, ein "Nonstop-Bomber". Die Polizei schätzte 2002, dass er mehr als 120.000 Smileys im Hamburger Stadtgebiet gesprüht hat, durch die schiere Menge wirken die Smileys fast schon amtlich. Diese Konsequenz und Schaffenskraft brachte ihm in der Sprayer & Writer Szene großen Respekt ein – und die dauerhafte und penetrante „Bewachung“ durch die Polizei, die immer wieder in Prozessen wegen Sachbeschädigung und Gefängnisstrafen über insgesamt 8 Jahre für OZ endet. 2014 kommt er bei einer Sprühaktion an der Hamburger S-Bahn ums Leben, seinen Rucksack und eine Sprühdose findet man direkt neben dem Gleisbett.